USU Software AG erweitert Vorstand

Möglingen, 27. Juni 2014 - Der Aufsichtsrat der USU Software AG hat in seiner heutigen Sitzung die Erweiterung des Vorstands der Gesellschaft beschlossen. Neben dem derzeitigen Alleinvorstand und Vorstandssprecher Bernhard Oberschmidt (43) werden mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 Bernhard Böhler (41) und Dr. Benjamin Strehl (30) für die Gesellschaft verantwortlich zeichnen.

Bernhard Böhler ist Gründungsmitglied der USU-Tochter Aspera GmbH und hat seit dem Jahr 2000 Vertrieb, Marketing und Internationalisierung dieser Gesellschaft maßgeblich vorangetrieben. Bei der USU Software AG verantwortet Bernhard Böhler zukünftig den Vertrieb und die Internationalisierung des gesamten Konzerns. Dr. Benjamin Strehl übernahm nach seiner Tätigkeit bei der Unternehmensberatung Roland Berger im Jahr 2010 die Aufgabengebiete Produktmanagement und M&A bei der USU Software AG und wird als Vorstand vor allem das akquisitorische Wachstum der USU-Gruppe sowie die Bereiche Forschung & Entwicklung und Consulting forcieren. Der bisherige Alleinvorstand Bernhard Oberschmidt verantwortet als Vorstandsvorsitzender weiterhin die Konzernstrategie sowie die Ressorts Finanzen, Investor Relations und zentrale Administration.

Die neue Management-Struktur spiegelt in idealer Weise die Zukunftspläne der Gesellschaft wider. Denn die künftige Zusammensetzung des Vorstandes bildet die Wachstumstreiber der USU-Gruppe ab – Innovationen, Internationalisierung und Akquisitionen – und ist damit ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Umsetzung der Mittelfriststrategie der USU Software AG. Diese sieht das Überschreiten der EUR 100 Mio.-Umsatzmarke bis zum Jahr 2017 vor. Dabei soll die Marge auf Basis des um akquisitionsbedingte Sondereffekte bereinigten operativen Ergebnisses (Bereinigtes EBIT) auf über 15% steigen. Mit der Vorstandserweiterung setzt der Aufsichtsrat zugleich die Regelung des Corporate Governance Kodex um, nach denen der Vorstand aus mehreren Personen bestehen soll.