Zentrales IT-Monitoring @ Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit fast 50.000 Mitarbeitern.

E-Commerce, Kataloggeschäft und der stationäre Einzelhandel bilden die drei Säulen des Multichannel-Einzelhandels der Otto Group. Ein strategisches Projekt im Herbst 2013 erforderte eine Veränderung der Organisation und deren Verantwortlichkeiten, u.a. auch im Bereich IT-Monitoring. Die damals genutzte Lösung konnte die erweiterten Anforderungen im Bereich der Steuerung und Überwachung von IT-Services (Monitoring und Eventmanagement) nicht mehr erfüllen.
Gesucht wurde eine zentrale Gesamtlösung, welche die Basis für essentielle Verbesserungen in den Punkten Effizienz, Leistungstransparenz, Stabilitätskontrolle und Daten-Analyse sicherstellen sollte. Nach einem intensiven und detaillierten Auswahlprozess mittels der Phasen Request for Information, Request for Proposal und einem mehrwöchigen Proof of Concept fiel die Entscheidung Ende 2015 für das ZIS-System der Firma LeuTek.

Ziele, des in diesem Rahmen aufgesetzten Projekts „MARS“ (Monitoring Analyse Reporting System) waren u.a.:

  • Implementieren eines zentralen Event Managements, das die Events aller verwendeten IT-Monitoring-Systeme aufnimmt, verarbeitet und deren Bearbeitung veranlasst
  • Sicherstellung einer hohen Standardisierung und Automatisierung, hohe Benutzerakzeptanz
  • Zentrales Bereitstellen historischer und verdichteter IT Monitoring-Daten zur Analyse und zum Reporting
  • Vorbereitung der Organisation (technisch und organisatorisch) auf ein Business Service Management

Das Großprojekt konnte 2017 realisiert werden.

Von Anfang an haben uns LeuTek und das ZIS-System überzeugt. Schon innerhalb der Proof of Concept-Phase konnten wir uns einen Einblick verschaffen, wie zuverlässig das LeuTek-Team mit uns zusammenarbeitete. Mit der Implementierung des ZIS-Systems haben wir jetzt einen Rundumblick auf unsere IT.

Reinhold Segert,
Teamleiter,
Datacenter Management