USU Software AG übernimmt mit EASYTRUST französischen Spezialisten für Data Center-Inventarisierung & Oracle-Lizenzmanagement

Möglingen, Deutschland / La Garenne Colombes, Frankreich, 4. Mai 2017.

Die USU Software AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN DE000A0BVU28), Möglingen, ("USU") hat heute den Vertrag über den Erwerb sämtlicher Anteilsscheine der EASYTRUST SAS, La Garenne Colombes, Frankreich, („EASYTRUST“) unterzeichnet. USU übernimmt den Spezialisten für Software-Lizenzmanagement mit Wirkung zum 1. Januar 2017. Mit dem Kauf von EASYTRUST erweitert die USU-Gruppe ihre Wertschöpfungs­tiefe im IT Management und ihre internationale Präsenz im wichtigen französischen Markt. Der Kaufpreis wird in bar entrichtet und liegt bei 4,75 Millionen Euro.

EASYTRUST ist ein hochspezialisierter Software-Hersteller im Bereich der automatischen Erkennung und Analyse von Hard- und Software in komplexen Infrastrukturen. Die Lösungen von EASYTRUST gewährleisten, dass jederzeit aktuelle, vollständige und nachvollziehbare Informationen über die IT-Landschaft bereit stehen. Schwerpunkte sind die Erkennung von Soft- und Hardware im Umfeld großer Rechenzentren. Darüber hinaus bietet EASYTRUST FOR  ORACLE eine automatische, vom Hersteller verifizierte Vermessung und Optimierung von Oracle-Produkten. Damit liefert EASYTRUST wichtige Daten für das Lizenz­management der USU-Tochter Aspera, die damit ihre Marktposition als weltweit einziger One-Stop Full-Service Provider für Lizenzmanagement untermauert.

EASYTRUST wurde im Jahr 2010 gegründet und beschäftigt aktuell 29 Mitarbeiter. Zum namhaften Kundenkreis gehören Unternehmen wie YVES ROCHER, SAFRAN oder CANAL+. Im Geschäftsjahr 2016 konnte EASYTRUST den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um etwa 30 % auf über 4,0 Millionen Euro steigern.