31. Jan. 2018

COMRAMO baut IT-Servicemanagement mit USU-Software Valuemation auf

Die COMRAMO IT Holding AG hat sich für den Ausbau ihres IT-Servicemanagements (ITSM) mit der USU-Software Valuemation entschieden. Auf Basis der USU-Produktsuite plant die COMRAMO die sukzessive Umsetzung eines integrierten ITSM. Das Gesamtsystem wird künftig alle technischen und kaufmännischen IT-Daten konsolidiert abbilden und zur automatisierten Servicebereitstellung und -steuerung genutzt werden.

Ausschlaggebend für den Zuschlag war für COMRAMO, dass USU ein etabliertes und integriertes Lösungsangebot aus Software und Beratung aus einer Hand anbietet. Außerdem wird die umfassende ITIL®-Konformität von Valuemation im IT- und Enterprise Service Management auch durch Zertifikate von Pink Elephant und der SERVIEW GmbH bestätigt.

Das ITSM-Projekt verläuft in mehreren Schritten. Zunächst ist die Realisierung der Prozesse für IT Asset- und Incident Management vorgesehen. Projektschwerpunkte in dieser Phase sind die Integration von Drittsystemen (z. B. des ERP-Systems) über diverse Schnittstellen sowie die Automatisierung von Serviceprozessen. Valuemation löst u. a. das derzeitige Ticketsystem ab, das die aktuellen ITIL®-Standards nicht erfüllt und keine ausreichenden Funktionen zur Analyse und Überwachung der Tickets hat.

In einem zweiten Schritt ist die Implementierung der Prozesse Problem-, Change-, Service Request Management sowie IT Self-Service geplant. Mittelfristig soll Valuemation auch von weiteren Fachbereichen, wie z. B. der Personalabteilung, genutzt werden.

Zurück