17.06.2016

USU Hauptversammlung: Dividende steigt auf EUR 0,35 je Aktie / Aufsichtsrat erneut wiedergewählt

Möglingen, 17. Juni 2016.

Das beste Jahr der Unternehmensgeschichte bei Umsatz und operativem Gewinn konnte der Vorstandsvorsitzende Bernhard Oberschmidt bei der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der USU Software AG verkünden. „Und auch für 2016 peilen wir neue Rekordwerte an“, so Oberschmidt vor den versammelten Aktionären. Bei der Erläuterung des Zahlenwerks betonte Oberschmidt, dass die Gesellschaft mit zweistelligen Zuwachsraten die Entwicklung der ITK-Branche seit Jahren deutlich übertreffe. Dazu komme, dass der Anteil des höhermargigen Produktgeschäftes inzwischen knapp 80 Prozent betrage. Außerdem kündigte er die Fortsetzung der aktionärs­freundlichen Dividendenpolitik an.

Die Wachstums­strategie des Konzerns stellte der Vorstandskollege Dr. Benjamin Strehl vor. Seit Jahren verknüpfe USU die beiden Aspekte Service und Wissen zu einem attraktiven Produkt- und Lösungsportfolio und profitiere damit auch von der zunehmenden Digitalisierung in den Unternehmen. Als Wachstumstreiber bezeichnete Strehl die dynamisch zunehmende Internationalisierung, die Intensivie­rung der F&E-Aktivitäten für weitere Innovationen sowie die selektive Übernahme profitabler Unternehmen zur Ergänzung des Portfolios.

Im Geschäftsjahr 2015 konnte die USU Software AG ihren Umsatz um 12,1 Prozent auf über EUR 66 Mio. erhöhen. Das um akquisitionsbedingte Sondereffekte Bereinigte Konzernergebnis stieg um 47,4 Prozent auf EUR 8,8 Mio. Das Bereinigte Ergebnis je Aktie legte von EUR 0,57 im Vorjahr auf EUR 0,84 im Berichtszeitraum zu. Bei der Präsentation der Zahlen betonte der Vorstand die Solidität der Bilanz, die zukünftiges Wachstum und weitere Investitionen ermögliche - auch nach der Dividendenausschüttung für 2015.

Die anwesenden Anteilseigner stimmten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, für 2015 eine Dividende von EUR 0,35 pro Aktie auszuschütten. Mit großer Mehrheit beschlossen die anwesenden Aktionäre die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2015. Die bisherigen Mitglieder des Aufsichtsrates, Günter Daiss, Unternehmer und ehemaliger Geschäftsführer der Uhlsport GmbH, Erwin Staudt, selbstständiger Unternehmerberater, sowie Udo Strehl, Geschäftsführender Gesellschafter der AUSUM GmbH, wurden für eine neue Amtsperiode wiedergewählt. Vorsitzender des Aufsichtsrates bleibt Udo Strehl, Mehrheitsaktionär und Gründer der USU. Ferner wurde die Prof. Dr. Binder, Dr. Dr. Hillebrecht & Partner GmbH Wirtschaftsprüfgesellschaft aus Stuttgart zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016 gewählt. 

Zurück