29.05.2017

INTER Versicherungsgruppe erhält den USU Knowledge Award

Verleihung des Knowledge Management-Preises an Vera Blankenship, INTER Versicherungen, durch den USU-Geschäftsführer Sven Kolb

Übergabe auf der Fachkonferenz USU World

Im Rahmen der Fachkonferenz USU World vom 10.-11. Mai 2017 in Berlin erhielt die INTER Versicherungsgruppe den diesjährigen Knowledge-Award für das beste Kundenprojekt mit der USU-Wissensdatenbank Knowledge Center. Wichtigste Kriterien sind der intelligente Einsatz „AKTIVER Technologien“ und deren spürbarer Praxisnutzen durch deutliche Effizienzsteigerungen im professionellen Service-Center. 

Ende 2015 stattete die INTER Versicherungsgruppe ihr zentrales Kundenservice-Center sowie die marktnahen Bereiche mit USU-Wissenstechnologien aus. Ziel war es, dass alle Service-Mitarbeiter durch den direkten Zugriff auf qualitätsgesicherte Lösungs-Dokumente auch komplexe Fragestellungen rund um alle Versicherungsthemen rasch, einheitlich und verbindlich beantworten können. Im Zuge der weiteren Professionalisierung des Kundenservice wurden auch die Redaktionsprozesse überarbeitet und  USU Knowledge Center sukzessive als zentrale Wissensdrehscheibe aufgebaut. Kernelemente hierfür sind so genannte „AKTIVE Dokumente“. Dabei sind die Inhalte so aufbereitet, dass das benötigte Wissen in der passenden Detailtiefe und Darstellung angezeigt wird, in der es der Service-Mitarbeiter im jeweiligen Moment benötigt. 

„Grundidee der AKTIVEN Wissensdatenbank ist es, den Wissensbedarf des Agenten in den Vordergrund zu stellen und nicht das Dokument als technischen Träger der Information. Daher ist der fachliche Zugriff bzw. die konkrete Frage entscheidend und nicht der technische Zugriff. Mit dem Wissensmanagement-Preis möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern diese innovative  und praxisbezogene Art der Wissensaufbereitung weiterentwickeln und das Geleistete anerkennen, so USU-Geschäftsführer Sven Kolb in seiner Laudatio. „Wir sind sehr stolz, den Knowledge-Award 2017 stellvertretend für die INTER Versicherung an Frau Blankenship überreichen zu können. Inzwischen sind bei INTER über 60% aller Service-Inhalte in AKTIVEN Dokumenten verfügbar, und jeden Tag kommen weitere hinzu. Die Folge sind deutlich spürbare Effizienzsteigerungen bei der Lösungsbearbeitung. Und auch die Mitarbeiterzufriedenheit ist merklich angestiegen.“

Zurück