08.12.2015

USU World vom 20.-21. April 2016 im ehemaligen Deutschen Bundestag

Mit der Digitalisierung als Treiber für Wettbewerbsvorteile, Innovationen und Wachstum beschäftigen sich inzwischen auch die traditionellen Branchen. Es gilt, die damit verbundenen Chancen zu nutzen – für neue Services und neue Geschäftsmodelle. Auf der 7. USU World diskutieren über 400 Fach- und Führungskräfte, wie sie die digitale Transformation in ihrem Unternehmen bestmöglich umsetzen und das maximale Wertschöpfungs-Potenzial für ihr Business realisieren können. Der Fach- und Anwenderkongress für Kunden, Interessenten und Partner der Aspera GmbH, der BIG Social Media GmbH, der LeuTek GmbH, der SecurIntegration GmbH und der USU AG findet vom 20.–21. April 2016 im World Conference Center Bonn statt. Als Keynote-Sprecher konnten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer und Klaus Straub, CIO und Senior Vice President Information Management der BMW AG, gewonnen werden.

Gemeinsam und aus unterschiedlichen Perspektiven, aber immer aus der Praxis, wird beleuchtet, wie transparente Informationen bestehende Service-Prozesse verbessern können und die intelligente Strukturierung und Analyse von Daten neue serviceorientierte Geschäftsmodelle ermöglichen – in der IT, beim technischen Kundendienst oder in Vertrieb & Marketing. In Vorträgen, Diskussionsrunden, an Demo-Points oder im persönlichen Gespräch liefert die Veranstaltung den Teilnehmern konkrete und kreative Lösungen für ihre individuellen Herausforderungen im Tagesgeschäft und darüber hinaus.

Trends & Best Practices in fünf parallelen Vortragsreihen

Über 40 Referenten werden praxisnah und aus ihren jeweiligen Perspektiven präsentieren, wie sich ihre Unternehmen im Wettbewerbsumfeld durch erfolgreiche Service-Konzepte und deren praktische Umsetzung differenzieren. Trends wie Service-Automatisierung, Self-Service-Strategien oder Customer Experience Management nehmen ebenso breiten Raum ein wie die Produkt-Neuerungen und 
-Roadmap für die Anwender. Folgende Themenschwerpunkte werden in fünf parallel stattfindenden Vortragsreihen behandelt: IT & Service Lifecycle Management, Software Asset Management, Business Service Monitoring sowie Knowledge Solutions im IT- und Kundenservice. Des Weiteren sind Workshops für Social Media & Social CRM sowie Service-Portale geplant.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Service-Organisationen oder -abteilungen und ist branchenunabhängig. Gelegenheit zum Networking und Austausch zwischen Kunden und Interessenten besteht in Diskussionsrunden, Anwenderforen, in der Fachausstellung sowie im Rahmen der kostenlosen Abendveranstaltung. Interessierte können sich vor Ort über das breite Lösungsangebot der USU-Gruppe (Aspera, BIG Social Media, LeuTek, SecurIntegration, USU) und ihrer Partner, z.B. der SERVIEW GmbH, informieren. Kooperationen bestehen ferner mit dem itSMF Deutschland und dem Call Center Verband Deutschland e.V. Bei Anmeldung bis zum 31. Januar 2016 gilt der reduzierte Teilnahmebeitrag von 350 Euro. Auch Teilnehmerpakete, welche die Übernachtung in Hotels inkludieren, sind buchbar. Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Interessierte auf www.usu-world.com.

Zurück