25.06.2015

Vater BankIT beschleunigt Prozesse für IT-Servicemanagement mit USU Valuemation

Um durchgängige, transparente und flexible IT-Services für ihre Kunden anbieten zu können, setzt mit der Vater BankIT einer der führenden norddeutschen IT-Dienstleister auf Produkte und Services der USU AG. Sukzessive sollen in den kommenden Monaten alle wichtigen Prozesse für IT-Servicemanagement (ITSM) im Rahmen des ITIL-Standards umgesetzt werden, z.B. Incident, Asset, Configuration, Portfolio oder Resource Management.

Die Produktsuite Valuemation ersetzt dabei diverse Altsysteme und bietet mit ihrer modernen Architektur umfassende ITSM-Unterstützung auf einer einheitlichen Datenbasis. Gesteuert werden damit künftig u.a. etwa 12.000 PC-Arbeitsplätze an mehreren Kundenstandorten in Norddeutschland, sowie ein großer Service-Desk für alle internen und externen Kunden. Mit dieser Investition können Bestandskunden und auch neu gewonnene Partner auf eine bestens aufgestellte Vater BankIT setzen.

Bastian Dieckmann, Geschäftsführer der Vater BankIT GmbH (links) und Roland Schuch, Vertriebsleiter bei der USU AG (rechts)

Basierend auf USU Valuemation entwickelt die Vater BankIT zusammen mit der USU AG zusätzlich eine eigene cloudbasierte Self-Service-Lösung inkl. Ticketing, Inventory Management und License Management, um Service-Prozesse in mittelständischen Strukturen deutlich zu optimieren. Ziel ist ein schnellerer Service bei reduziertem Investment. Die ersten Kunden sollen Ende 2015 an diese Plattform angebunden werden.

Bereits Anfang des Jahres hatte sich die zur Vater Unternehmensgruppe gehörende Vater BankIT GmbH für die Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter entschieden, um den raschen Zugriff auf alle relevanten IT-Wissensquellen sicherzustellen. „Mit Valuemation verfügen wir künftig über ITIL-zertifizierte Software-Lösungen, die uns trotzdem die nötige Flexibilität bieten, unsere spezifischen und komplexen Anforderungen komfortabel umzusetzen, zum Beispiel durch eine gemeinsame, strategische Weiterentwicklung im Bereich Ressource Management für die Dispositionssteuerung des Field Service“, erläutert Bastian Dieckmann, Geschäftsführer der Vater BankIT GmbH, die wichtigsten Beweggründe auf Seiten der Verantwortlichen.

Zurück